neoNews 03/16: Zum Jahresabschluss

Starker Auftritt.

Im Herbst zeigt sich neogramm traditionell mit neuen Innovationen und Schwerpunkten der Öffentlichkeit. Neben dem jährlichen Auftritt bei der SPS IPC Drives in Nürnberg, konnten wir z.B. letztes Jahr unseren Prototyp bei der ISA Messe in Pirmasens einem Fachpublikum aus dem Bereich Automotive vorstellen. Diesen November war neogramm auf Einladung von Ernst & Young (EY) als Austeller auf dem Startup Pitch im Rahmen des VDE Kongresses im Mannheimer Rosengarten zu Gast. Bei beiden Events positionierte sich neogramm als Dienstleister und Technologiepartner, der es versteht, einzelne Produkte und Lösungen im Sinne der Smart Production zusammenzubringen – für ein ganzheitliches und gewinnbringendes Ergebnis.

Erfahren Sie mehr.

Starkes Team.

Die neogrammer auf großer Fahrt: Die gemeinsame Entwicklerfreizeit in den hessischen Odenwald versprach ein großer Spaß zu werden – und gleichzeitig produktiv und lehrreich! Zur Abwechslung wurden die Mannheimer Büroräume durch die prächtige Atmosphäre des „Haus am Maiberg“ in Heppenheim getauscht. Hier konnten sich die neogrammer bei strahlendem Sonnenschein erste Gedanken zum Thema „neogramm in 5 Jahren“  machen. Hierbei zeigte das Team eindeutig, dass das Team am selben Strang zieht, denn erste Ergebnisse zielten eindeutig in die gleiche Richtung.
Frisch gestärkt durch ein köstliches Grillbüffett, begann am Sonntag abend die ausgiebige Hackathon-Session zum Thema „Internet of Things“. Am Montag konnten dann die Ergebnisse präsentiert und auch ein Gewinner gekürt werden. Einen weiteren Gewinner gab es in jedem Fall auch ohne große Verkündung: das gesamte neogramm-Team!

Smart Factory Demonstrator.

Im Oktober wurde das Aushängeschild der Projektarbeit des Netzwerks Smart Production offiziell vorgestellt: Der Smart Factory Demonstrator. Der Demonstrator richtet sich an Produktionsunternehmen entlang der gesamten Wertschöpfungskette sowie der zugehörigen Logistik und bildet die Neuheiten des Fertigungsprozesses auf dem Weg zu Industrie 4.0 ab.
Der Clou: Das eigentliche Produkt wird ein kleiner Sensor-Würfel sein, der wiederum alle Anforderungen erfüllt, um selbst als Komponente in „Industrie 4.0-Produktionsanlagen“ eingesetzt zu werden: Smart Production im Quadrat mit neogramm.
Auch hier hat sich neogramm einen Platz in der ersten Reihe gesichert: Kai Blümchen übernimmt die technische Leitung des Projekts und das neogramm-Team steuert den Manufacturing Service Bus bei.

Erfahren Sie mehr rund um das Thema „Smart Production“.

Abonnieren Sie die neoNews

und erhalten Sie alle Infos direkt und persönlich

Mit unserem Newsletter erhalten Sie vier Mal im Jahr Updates von neogramm, direkt und persönlich. Außerdem halten wir für unsere Newsletterabonnenten exklusive Infos und Hinweise bereit.

In unserem Beitrag lesen Sie einen Auszug aus der letzten Ausgabe.

Comments are closed.