neogramm übernimmt Softwareentwicklung für Ofensteuerung in der Medizintechnik

Aesculap beauftragt neogramm mit der Entwicklung einer hoch flexiblen Steuerungs- und Visualisierungssoftware zur Wärmebehandlung von medizinischen Prothesen.

Medizinische Prothesen unterliegen bereits in der Herstellung strengsten Qualitätsanforderungen. neogramm entwickelt für Aesculap eine entsprechend individuell angepasste Steuerungs- und Visualisierungssoftware. Diese kommt in der Herstellung bzw. bei der Wärmebehandlung von Bein-, Hüft- bzw. Knie-Prothesen im Drehherdofen zum Einsatz. Größte Herausforderung sind die von Aesculap geforderten komplexen Überwachungsfunktionalitäten.

Aufgabe ist es, ein flexibles System zu schaffen. Die Softwareentwicklung umfasst die Ofensteuerung, die Temperaturregelung und die Rezepturverwaltung für verschiedene Aufträge in Abhängigkeit vom Prothesenmaterial und -durchmesser. Zusätzlich implementiert neogramm eine statistische Auswertung, um Auftragsbearbeitungen lückenlos nachvollziehen zu können.

Die durch neogramm klar strukturierten Algorithmen und die intuitiv gestaltete Bedienung über ein Panel ermöglichen es dem Kunden, nach entsprechender Schulung, das System eigenständig an seine Bedürfnisse anzupassen. So sind beispielsweise die Taktzeiten der 24 Ofenkammern, die maximale bzw. minimale Wärmebehandlungsdauer der Prothesen und die Trigger für Warnmeldungen frei wählbar.

Mit Aesculap als neuen Kunden im medizinischen Bereich erweitert neogramm sein Know-How in der Automatisierung um eine weitere Branche.

Comments are closed.