Mit einem eigenen Stand präsentiert sich neogramm beim Start-Up Gipfel der Landesregierung am 14. Juli 2017 in Stuttgart. Das Event dient zur Vernetzung von Akteuren aus unterschiedlichen Bereichen. neogramm tritt als Smart Factory Integrator auf. Wenige Tage zuvor treffen sich Vordenker zum Thema Industrie 4.0 in Mannheim. Alle Infos in unserem Beitrag.

„Baden-Württemberg hat auch als Start-up-Land einiges zu bieten: In den letzten Jahren haben sich von Mannheim bis zum Bodensee Start-up-Szenen mit verschiedenen Branchen- und Technologieschwerpunkten entwickelt. Unsere Ökosysteme zeichnen sich im Gegensatz zu vielen anderen dadurch aus, dass international erfolgreiche Unternehmen als Kooperationspartner, Referenzkunden und Kapitalgeber den Start-ups zur Seite stehen. Diese Stärken will die Landesregierung weiter ausbauen und damit die Gründungsdynamik in unserem Land erhöhen.“ Ministerium für Wirtschaft Baden-Württemberg

Die strategische Ausrichtung nach Start-Up Ökosystemen ist eine der Besonderheiten des Start-Up Gipfels. In lokalen Einheiten werden die Stärken der einzelnen Akteure aufgezeigt, vorgestellt und ausgespielt. Baden-Württemberg zeigt sich so als dezentraler Wirtschaftsraum, mit vielfältigen, einzigartigen und starken Standorten. Mit anderen Innovatoren aus der Metropolregion Rhein-Neckar, von den Wissenschaftsstädten Mannheim und Heidelberg und dem Softwarezentrum Walldorf geprägt, präsentiert sich neogramm am Stand 6.10. U.a. zusammen mit ioxp vertritt neogramm die dynamische Technologieregion Rhein-Neckar als Vorreiter in Sachen Industrie 4.0.

Der Ansatz des Gipfels ist eingebettet in eine übergreifende Strategie, die die neue industrielle Revolution voranbringen, prägen und gestalten will. Initiativen im Ländle wie das Netzwerk Smart-Production oder der vom Wirtschaftsministerium geführte Zusammenschluss „Initiative Wirtschaft 4.0 Baden-Württemberg“ katapiltieren den Südwesten in die Pole Position in Sachen Digitalisierung der Industrie. neogramm ist immer wieder erfreut, in einer so starken und lebendigen Region beheimatet zu sein, die die Herausforderung mit Elan annimmt.

Kostenlose Tickets gibt’s auf der Event-Webseite. Mit einer kurzen Notiz über unser Kontaktformular können Sie sich schon vorab für einen Besuch am Stand von neogramm anmelden.

Hochkaräter in der Region – Unternehmertag der IHK

Der 10. Unternehmertag der IHK Rhein-Neckar unter dem Titel „Zukunft Industrie Wirtschaft 4.0 in der Metropolregion Rhein-Neckar“ ist ein weiteres hochkarätiges Event im Juli. In direkter neogramm-Nachbarschaft, nämlich im John Deere-Forum, dem eigenen Kongresszentrum des Landmaschinenherstellers, wird über die Fragen der Digitalisierung diskutiert und was sie konkret für die Metropolregion bedeutet. Die Veranstaltung zur Information, Diskussion und Vernetzung findet am 5. Juli ab 12:00 Uhr statt.

John Deere Forum, Mannheim, Germany, Copyright © Deere & Company

„Die zunehmende Digitalisierung verändert auch die Metropolregion Rhein-Neckar als Wirtschaftsstandort. Gleichzeitig bietet sie Ihnen als Unternehmen ein großes Innovationspotential. (…) Wo stehen die Unternehmen beim Thema Industrie 4.0? Welche Chancen und Risiken sehen sie? Was erwarten sie vom Land Baden-Württemberg, den regionalen Partnern und der Wissenschaft? Wie sieht die Arbeitswelt der Zukunft aus?“ IHK Rhein-Neckar

Neben regionalen Größen aus Wirtschaft und Politik wird auch der stellvertretende Ministerpräsiden Thomas Strobl vor Ort sein. Weitere Informationen finden Sie hier auf der Veranstaltungswebsite. Außerdem lässt sich der Flyer hier direkt downloaden.

 

Comments are closed.