neogramm passt das Beleuchtungssystem in der Produktion von Bremsleitungen unter Beibehaltung der vorhandenen Bildverarbeitungssoftware auf die neuen Anforderungen an.

TI Automotive ist Hersteller von Flüssigkeitsbehältern und Flüssigkeitsförder- und –transportsystemen für die Automobilindustrie weltweit. Die neogramm GmbH & Co. KG hat das Beleuchtungssystem in der Produktion der Bremsleitungen gemäß der neuen Anforderungen optimiert, ohne das bisherige System komplett zu erneuern.

 

Die Ausgangslage

Die Produktion der Bremsleitungen wurde umgestellt. Dabei hat sich die Beschaffenheit der Bördel von einer vormals matten Oberfläche zu einer metallisch glänzenden Oberfläche geändert. Dies hat zur Folge, dass die bisherige Beleuchtung, die mit einer Kamera zur Überprüfung der richtigen Beschaffenheit der Bördel eingesetzt wird, keine optimalen Ergebnisse mehr lieferte.

Das Ziel

neogramm hat eine neue und maßgeschneiderte Beleuchtung eingebaut, die den neuen Anforderungen gewachsen ist. Benötigt wird ein domartiges Leuchtfeld, welches die metallisch-reflektierenden unebenen Rundungen des Bördels gleichmäßig ausleuchtet. Dies ist nur mit einem homogenen und diffusen Beleuchtungskonzept möglich.

Der Weg

In enger Zusammenarbeit mit TI Automotive wurden im neogramm-Labor verschiedene Beleuchtungen unter „realen“ Bedingungen mit der Software getestet. Schließlich wurden mit einer Flat-Dome-Beleuchtung die besten Ergebnisse erzielt.

Comments are closed.