Pressemitteilungen

9
Jan

neogramm GmbH & Co. KG unterstützt Mannheimer Kinderheim

[PM] Das Mannheimer Unternehmen neogramm GmbH & Co. KG unterstützt jedes Jahr im Rahmen der eigens ins Leben gerufenen Aktion „Gute Tat“ eine soziale Einrichtung. Ende 2016 darf sich die Organisation „WirSuperhelden“ über die Spende freuen, die damit das Mannheimer Schifferkinderheim unterstützt.

Im vergangenen Jahr hat sich das neogramm-Team für die Aktion „Gute Tat“ die Organisation „WirSuperhelden“ als Spendenempfänger ausgesucht. Die Organisation gibt es zwar erst seit 2015, dennoch unterstützt sie bereits 23 Kinderheime deutschlandweit mit ihrem Engagement.  Die Superhelden kümmern sich nicht nur darum, dass die Projekte der Kinderheime bekannt gemacht und Spenden gesammelt werden, sondern auch darum, dass diese dann entsprechend umgesetzt und die nötigen Schritte dafür eingeleitet werden. So wurde beispielsweise ein Kinderheim in Köln mit Kinderfahrrädern und Fahrradhelmen ausgestattet – die Superhelden kümmerten sich nicht nur um die Finanzierung des Projektes durch Spenden sondern auch um den Einkauf der Räder und Helme zu möglichst günstigen Konditionen. Ein breit aufgestelltes Netzwerk und Partnerschaften sind auch in diesem Bereich unerlässlich. Die Organisation arbeitet fast ausschließlich mit ehrenamtlichen Mitarbeitern, sodass die Kosten gering gehalten und die eingesammelten Spenden fast 1:1 an die Kinderheime weitergegeben werden können.

Zur Übergabe hat sich neogramm für ein Mannheimer Kinderheim entschieden, das einige sicherlich kennen: das Evang. Schifferkinderheim in Mannheim Seckenheim. Bei einem schönen Nachmittagsbesuch durften Kai Blümchen und Nadine Graul Einrichtungsleiter Ralph Waibel und das Kinderheim mit seinen Bewohnern persönlich kennenlernen. Read more

7
Nov

neogramm GmbH & Co. KG präsentiert zenon als Smart Factory Plattform auf der SPS IPC Drives in Nürnberg

Bereits seit sechs Jahren präsentiert das Mannheimer Unternehmen neogramm GmbH & Co. KG zusammen mit seinem langjährigen Partner COPA-DATA Neuentwicklungen in den Bereichen Automatisierung, Bildverarbeitung und Integration auf der SPS IPC Drives, der führenden Fachmesse für elektrische Automatisierung in Nürnberg. Gemäß dem Leitthema Industrie 4.0 stellt der Mannheimer Integrationsspezialist beispielhaft mit Komponenten der Firma ABB dieses Jahr einen „Smart Factory“-Aufbau mit dem HMI/SCADA-System zenon aus.

Die neogramm GmbH & Co. KG präsentiert als langjähriger Qualified Partner des HMI/SCADA-Spezialisten COPA-DATA vom 22.-24. November 2016 auf der SPS IPC Drives, der führenden Fachmesse für elektrische Automatisierung, in Nürnberg Themen rund um die Integration der Smart Factory.

Als Technologiepartner des Kunden bringt neogramm Softwarekomponenten und die Produkte und Lösungen seines weit gefassten Partnernetzwerks im Sinne der intelligenten Fabrik zu einer gesamtheitlichen Lösung zusammen. Mit der Implementierung einer leichtgewichtigen Softwareinfrastruktur werden die alten Systemarchitekturen der klassischen Automatisierungspyramide aufgebrochen. Dies ermöglicht eine flexible und direkte Kommunikation zwischen Anwendungen aus dem Enterprise Network (Office Floor) mit beliebigen Hardwareressourcen aus dem Real Time Network (Shop Floor). (Mehr erfahren.)

Das disziplinübergreifende Team arbeitet mit agilen Entwicklungsmethoden, um in Abstimmung mit dem Kunden Meilensteine für die Anforderungen seiner Produktion auszumachen. Bei allen Prozessschritten ist neogramm an der Seite des Kunden, berät, plant und setzt um.

Innerhalb des Leitthemas Industrie 4.0 ist für neogramm der Bereich „Smart Factory Integration“ von größter Bedeutung: Auf dem Messestand zeigt die Mannheimer Softwareschmiede anhand von Komponenten der Firma ABB die vielfältige Vernetzung und Kommunikation zwischen beliebigen Hardwareressourcen, wie beispielsweise SPS-Steuerungen und der Microsoft Azure Cloud. Im Mittelpunkt steht dabei zenon nicht nur als Visualisierungssystem sondern auch als flexible Kommunikationsschnittstelle. neogramm verdeutlicht durch die Präsentation eines mobilen Smart Devices wie beliebige Informationen über zenon in die Cloud gelangen und somit die Technologien von morgen bereits heute möglich sind.

An Stand 590 in Halle 7 können sich auch in diesem Jahr Interessierte einfinden und direkt an die neogramm-Ansprechpartner und Entwickler wenden, die sie beraten und Informationen zu aktuellen Herausforderungen und zukunftsweisenden Lösungen bereithalten. In persönlichen Gesprächen können Messebesucher erfahren, wie Automatisierung und die smarte Produktion von und mit neogramm und seinem weitverzweigten Partnernetzwerk aussehen.

Weitere Infos und die Möglichkeit zur Terminvereinbarung finden Sie hier.

Download

 

 

22
Jan

Vernetzung und Innovation: „Netzwerk Smart Production“ stellt sich auf

Das von der Wirtschaftsförderung der Stadt Mannheim initiierte „Netzwerk Smart Production“, das sich die Vernetzung und Kooperation der Unternehmen in der Metropolregion zum Ziel gesetzt hat, nimmt seine Arbeit auf. Die Teilnehmer aus Wirtschaft und Forschung positionieren sich als branchenübergreifendes, lokales Netzwerk. neogramm ist nicht nur als Integrationsexperte mit an Bord und gestaltet zusammen mit starken Partnern das Teilprojekt „Smart Factory-Demonstrator“. Als Mitglied des Executive Boards steuert neogramm-Geschäftsführer Kai Blümchen zusammen mit den weiteren Mitgliedern auch die Entwicklung und strategische Ausrichtung des Netzwerks. Das Netzwerk Smart Production nimmt eine deutschlandweite Vorreiterrolle ein und dient als Motor für Innovationen.

 

neogramm beteiligt sich aktiv am „Netzwerk Smart Production“ und freut sich dabei mit starken regionalen Partnern wichtige Weichen in Richtung Industrie 4.0 stellen zu können. Als Hot-Spot für Innovationen der Digitalisierung positionieren sich Mannheim und Umgebung, die ansässigen Unternehmen und Wissenschaftsstandorte an vorderster Stelle und bieten durch enge Zusammenarbeit Ansatzpunkte, um auch kleinere und mittlere Unternehmen in der Region an den Entwicklungen teilhaben zu lassen. Dazu soll das vorhandene lokale Know-how zu I4.0 mit den Produktionsbetrieben zusammengebracht werden und in der wechselseitigen Vernetzung ein Wissenstransfer von Forschung und Industrie stattfinden.

„Es geht uns um das Zusammenbringen von Menschen und Unternehmen, die sich mit ähnlichen Fragestellungen konfrontiert sehen, die sich ohne unser Netzwerk aber nie begegnet wären und nun voneinander profitieren können.“ (Christiane Ram, Leiterin Fachbereich für Wirtschafts- und Strukturförderung Stadt Mannheim)

Mit dieser vielfältigen und innovativen Plattform nimmt die Metropolregion eine deutschlandweite Vorreiterrolle ein. Das große Ziel, die lokalen Akteure wirkungsvoll miteinander zu vernetzen ist hierbei Herausforderung und Chance zugleich. Gelingen soll der Plan vom „produzierenden Netzwerk“ durch die intensive Zusammenarbeit der Mitglieder in Teilprojekten. Um das Ganze auf den Punkt zu bringen, fasst neogramm-Geschäftsführer Kai Blümchen zusammen:

„In den Quadraten vernetzt sich der Kreis zur intelligenten Produktion. Die digitale Integration ist entscheidender Faktor zur Erweiterung des Potenzials für alle Beteiligten.“

Herausragendes Beispiel ist hier das Thema „Smart Factory-Demonstrator“: In diesem Projekt engagieren sich neben neogramm im Bereich der Automatisierungstechnik z.B. auch Global Player wie ABB oder Pepperl+Fuchs. Die Universität Mannheim, die Hochschule Mannheim und die DHBW (Duale Hochschule Baden-Württemberg) sind ebenfalls am Projekt beteiligt. Das Teilprojekt beschäftigt sich mit dem Aufbau einer beispielhaften Smart Factory Applikation, die mehrere Standorte integrieren wird. Der dezentrale Aufbau soll verdeutlichen, welche Möglichkeiten in I4.0 stecken. Gleichzeitig zeigt die Arbeitsgruppe innerhalb des „Netzwerks Smart Production“, wie stark und vielfältig das neue Technologie-Cluster aufgestellt ist.

25
Aug

neogramm ahoi! Beutezug erfolgreich – neogramm unterstützt dieses Jahr die Waldpiraten

Weitab der sieben Weltmeere, mitten im idyllischen Stadtwald von Heidelberg, brechen regelmäßig unter der Flagge der Waldpiraten junge, abenteuerlustige Freibeuter zu einer spannenden Kaperfahrt auf. Die Kinder, die dieses Freizeit-Camp in den Ferienzeiten entern, sind entweder selbst an Krebs erkrankt oder haben ein Geschwisterkind, das unter dieser schweren Krankheit leidet. Die neogramm GmbH & Co. KG spendet die Beute Ihrer diesjährigen „Guten Tat“ dieser in Deutschland einmaligen Einrichtung.

Read more

31
Jul

Neueste Partnerschaft: Richtungsweisende Zusammenarbeit mit FRITZ & MACZIOL

Wie in den letzten neoNews angekündigt arbeitet neogramm ab sofort in enger Partnerschaft mit FRITZ & MACZIOL gemeinsam am Projekt Smart Production. Dies lässt sich nun auch in einer offiziellen Pressemitteilung nachlesen, die wir hier präsentieren und welche im Original auf der Unternehmenswebseite von FRITZ & MACZIOL nachzulesen ist. Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit.

+++UPDATE+++ FuM ist jetzt axians! Unter neuem Namen, aber mit der gleichen Energie und Kompetenz gehen neogramm und axians ihren gemeinsamen Weg weiter. Erfahren Sie mehr zu unseren Partnerschaften.

Industrie 4.0: Effizienter, flexibler und schneller mit FRITZ & MACZIOL und neogramm

Ulm, Mannheim 16.7.2015. FRITZ & MACZIOL optimiert das Leistungsportfolio im Geschäftsbereich Analytics & Data über eine Partnerschaft mit der neogramm GmbH & Co. KG, dem Softwaredienstleister für Automatisierung, Maschinen- und Anlagen-Integration sowie industrielle Bildverarbeitung aus Mannheim. Das Ziel der Zusammenarbeit ist, gemeinsam einen technologischen Grundstein für eine Smart Production zu legen. Erreicht wird dies über eine ganzheitliche Vernetzung von Maschinen, Anlagen und Management-Systemen (ERP/MES). Eine der wichtigsten Aufgaben in der Industrie 4.0 ist dabei die Orchestrierung der Systeme entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Die System- und Dateninfrastruktur muss dazu vor allem sicher und dynamisch skalierbar sein. Nur dann ermöglicht eine standortübergreifende Synchronisation der Geschäfts- und Fertigungsprozesse neue Business Modelle und Optimierungspotentiale – u.a. in Bereichen Supply Chain, Customizing und Predictive Maintenance.

„Mit der Zusammenarbeit mit neogramm schaffen wir die Voraussetzungen, um nach und nach intelligente sowie über Unternehmensgrenzen hinweg miteinander vernetzte Produktions- und Analytics-Systeme zu wertschöpfenden Lösungen zu kombinieren. Die Partnerschaft verhilft unseren Kunden zu einer gesteigerten Produktivität, mehr Flexibilität und einer starken Bindung ihren Kunden gegenüber“, sagt Holger Hornik, unter anderem für die strategische Entwicklung des Leistungsportfolios im Geschäftsbereich Analytics & Data bei F&M verantwortlich.

„Der Schritt ist aus Sicht beider Unternehmen logisch“, kommentiert Jörg Bastel, verantwortlich für Microsoft Services im Geschäftsbereich Analytics & Data bei F&M sowie für die Konzeption der zur Darstellung der Möglichkeiten geplanten Referenzen. „Damit tragen wir den Anforderungen der Kunden Rechnung, die entsprechend spezialisiertes Know-how voraussetzen. Über Partnerschaften wie die mit neogramm decken wir das gesamte Beratungs- und Serviceangebot im Umfeld Industrie 4.0 aus einer Hand ab.“

„In den Produktionsdaten unserer Kunden stecken weit mehr Informationen als wir uns heute vorstellen können. Gemeinsam mit FRITZ & MACZIOL sorgen wir dafür, dass sie in der richtigen Form, an der richtigen Stelle und in der richtigen Zeit zu zukunftsfähigen Entscheidungen führen,“ ergänzt Christos Lithoxopoulos, Business Development Manager bei neogramm.

27
Jan

Die guten ins Töpfchen, die schlechten ins Kröpfchen

Kamerasystem selektiert Haselnüsse nach Beschaffenheit und Qualität

Das weltweit operierende Süßwarenunternehmen August Storck KG produziert in seinem Hauptwerk in Halle unter anderem die Marke Toffifee. Ein Qualitätsmerkmal der Süßigkeit sind die ganzen Haselnüsse im Konfekt, die in Größe, Form und Qualität bestimmten Richtlinien unterliegen. Das Mannheimer Software-Unternehmen neogramm GmbH & Co. KG hat in einer Machbarkeitsstudie mit einem Bildverarbeitungssystem die stichproben-artige Qualitätskontrolle der Nüsse in einem automatisierten Verfahren geprüft.

Read more

28
Okt

Mannheimer Unternehmen neogramm GmbH & Co. KG präsentiert Innovationen auf der SPS IPC Drives in Nürnberg

Schon seit den Anfängen des Unternehmens präsentiert das Unternehmen neogramm GmbH & Co. KG zusammen mit dem langjährigen Partner COPA-DATA Neuentwicklungen im Bereich Automatisierung und Bildverarbeitung auf der führenden Fachmesse für elektrische Automatisierung, der SPS IPC Drives in Nürnberg. In diesem Jahr orientieren sich die Innovationen ganz am aktuellen Thema Industrie 4.0 – Kommunikation, intelligente Produktion, Augmented Reality sind die diesjährigen Schlagworte.

Read more

15
Jul

neogramm unterstützt AUFWIND Mannheim

Im Rahmen der jährlichen „Guten Tat“ unterstützt das Mannheimer Unternehmen neogramm GmbH & Co. KG in diesem Jahr die Organisation AUFWIND Mannheim.

Etwas mehr als 20 Kinder sitzen an einem großen Tisch, vor sich einen Teller mit leckerem Mittagessen. Es wird ruhig, bis schließlich völliges Schweigen eintritt. Jetzt wünscht der pädagogische Betreuer der Gruppe, Patrick Pietsch, einen guten Appetit und die Kinder wünschen dasselbe und fangen an zu essen.

Das ist eines der täglichen Rituale bei AUFWIND Mannheim, einer Einrichtung, die sich täglich um max. 25 Kinder im Grundschulalter kümmert, deren Eltern meist alleinerziehend und in einer schwierigen Lebenslage oder gar in eine Notlage geraten sind. Die Kinder bekommen hier ein warmes Mittagessen, Hausaufgabenbetreuung, pädagogische Förderung, verschiedene Freizeitmöglichkeiten und vor allem gemeinsame Rituale, einen geordneten Tagesablauf und das Gefühl von Gemeinschaft. Das alles findet im Mannheimer Stadtteil Neckarstadt West statt, einem sozialen Brennpunkt der Stadt Mannheim mit hohem Konfliktpotential. AUFWIND will so versuchen, den Kindern von klein auf Möglichkeiten aufzeigen, wie es auch anders zugehen kann, als sie es von der Straße kennen.

Read more

28
Mai

5 Jahre neogramm GmbH & Co. KG

Wie alles begann, wo neogramm heute steht und wo die Reise hingehen soll.

Es waren einmal drei mutige Studenten, die hatten eine Vision.

Bereits im Jahr 2007 hatte Stephan Könn die Idee „wir könnten uns doch selbständig machen“ und als Partner hatte er sich schon damals seine Mit-Studenten Kai Blümchen und Philipp Hüthwohl ausgesucht. Nach einem folgenschweren gemeinsamen Urlaub wurde die Vision konkretisiert. „Automatisierung und Bildverarbeitung zusammenbringen – Welten zusammenbringen“. Im Januar 2008 begann noch während des Studiums die Planungsphase für das gemeinsame Unternehmen. Standortsuche, Namensgebung, Businessplan und Gründerstipendium, das waren die maßgeblichen Themen dieser Anfangsphase.

Read more

19
Nov

Es werde Licht

neogramm passt das Beleuchtungssystem in der Produktion von Bremsleitungen unter Beibehaltung der vorhandenen Bildverarbeitungssoftware auf die neuen Anforderungen an.

TI Automotive ist Hersteller von Flüssigkeitsbehältern und Flüssigkeitsförder- und –transportsystemen für die Automobilindustrie weltweit. Die neogramm GmbH & Co. KG hat das Beleuchtungssystem in der Produktion der Bremsleitungen gemäß der neuen Anforderungen optimiert, ohne das bisherige System komplett zu erneuern.

Read more