Am John Deere Standort Mannheim produziert eines der modernsten Traktoren-Werke Europas Landmaschinen für den Weltmarktführer. Dabei werden höchste Ansprüche an die Präzision erhoben, von der Endmontage bis zur Reifenfertigung. Hier ist das Ziel bei der Herstellung von Rad-Reifen-Kombinationen die Optimierung der Rundlaufeigenschaften der Felge und der Vermeidung von Unwuchten im Rad.

 

Über Markierungen wird beim Matchen Rad und Felge von einem Portalroboter verdreht und optimal zueinander ausgerichtet. Dabei kommt es durch die Bildverarbeitungsanlage immer wieder zu Fehlinterpretationen, wenn zum Beispiel Verschmutzungen oder das Ventil auf der Felge als Ankerpunkt verwendet wird. Ein zuverlässigeres System soll Abhilfe schaffen und die Anlage zugleich erweitern.

 

Die von neogramm entworfene Lösung geht das Problem von zwei Seiten an: Die Analyse der Markierungspunkte auf ihre geometrischen Merkmale. Außerdem macht man sich durch eine Farbkamera die Farbintensität der Markierungspunkte in verschiedenen Farbkanälen zunutze.

 

  • Bildverarbeitungssoftware auf Smart-Kamera: Ermittlung des Felgenmittelpunktes, Erkennung der Markierungspunkte, Berechnung des Differenzwinkels
  • Moderne, hochauflösende Farbkamera,  die einen Bildausschnitt von 180° statt wie bisher nur 90° ermöglicht
  • Individuelles Beleuchtungskonzept
  • Frei konfigurierbare Einstellungen zur Farb- und Markierungserkennung
  • Kommunikation und Integration über OPC-Schnittstelle
  • Sonderfertigung durch zusätzliches Feature, welches manuelles Eingreifen ermöglicht, jederzeit durchführbar
  • Verkürzung der Taktzeiten bei gleichbleibender Qualität

 

%
Automatisierung
%
Bildverarbeitung
%
Integration