neoNews 01/17: Jetzt wird’s smart

Gute Tat.

Ende 2016 konnte sich die Organisation „WirSuperhelden“ über die „Gute Tat“-Spende von neogramm freuen. Das gemeinnützige Unternehmen gab den Spendenbetrag dann 1:1 an das Mannheimer Schifferkinderheim weiter. Bei einem Nachmittagsbesuch durften Kai Blümchen und Nadine Graul das Kinderheim mit seinen Bewohnern persönlich kennenlernen. neogramm hilft mit der Spende bei der Einrichtung eines Medienzimmers mit der dazugehörigen Betreuung, so dass die Jugendlichen mit der Zeit gehen und einen verantwortungsvollen Umgang mit der Technik und verschiedenen Angeboten lernen können.

Das gesamte neogramm-Team wünscht dem Schifferkinderheim weiterhin alles Gute und zieht den Hut vor so viel Engagement, Leidenschaft und Herzlichkeit im Umgang mit den Kindern.

Mehr zur Initiative „WirSuperhelden“, die Aktivitäten des Mannheimer Schifferkinderheims und seine lebendige Geschichte haben wir in unserer Pressemitteilung zusammengefasst.

Gründungsmitglied.

Das innovationsstarke und umsetzungsorientierte Netzwerk Smart Production hat mit der Gründung eines Vereins den nächsten Schritt vollzogen, um seine Aktivitäten zukünftig strategisch weitsichtig und optimiert angehen zu können.
Im neu gebildeten Vorstand hat neogramm-Geschäftsführer Kai Blümchen die Rolle des „Unternehmensvorstand – KMU“ und den stellvertretenden Vorsitz übernommen. Über 40 Mitglieder aus der gesamten Metropolregion Rhein- Neckar, darunter Global Player wie ABB, Roche und SAP, wissenschaftliche Institutionen wie die Universität und die Hochschule Mannheim sowie die Duale Hochschule Baden-Württemberg Mannheim, aber auch kleine und mittlere Unternehmen und Start-ups verfestigten am 16. Dezember 2016 im MAFINEX-Technologienzentrum ihre Kooperation im Bereich Industrie 4.0.
Erfahren Sie mehr zum Netzwerk Smart Production.

Neuzugang.

Seit Februar unterstützt uns unser neuer Kollege Alexander Sitzler tatkräftig in Sachen Projektarbeit, technischer Einkauf und Vertrieb. Ein echtes Allroundtalent also. Was er selbst von sich erzählt, können Sie im Interview lesen.

Was ist deine Aufgabe bei neogramm?
Im Moment Projektdurchführung, -konzeptionierung und -leitung im Bereich Automation, Anwendungsentwicklung und Integration sowie die Unterstützung des Vertriebs.
Wie bist du zu neogramm gekommen?
Über ein Projekt bei meinem früheren Arbeitgeber.
Was macht für dich die Arbeit bei neogramm aus?
Flache Hierarchien und persönlicher Kontakt zu den Kolleginnen, Kollegen.
Was ist dein Lieblingsessen?
Kein spezielles…indisch, mexikanisch, Steak & Burger.

Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit und wünschen Alexander für den Start bei neogramm viel Spaß.

Die Kraniche kehren zurück: So twitterte es die Meteorologie der Johannes Gutenberg-Universität Mainz unlängst. Und auch hier in Mannheim mehren sich die Zeichen – es riecht nach Frühling! Das bedeutet für die neogrammer: Ab ins Training! Am 31. Mai startet das Team wieder beim BASF Firmencup auf dem Hockenheimring.

Comments are closed.